Angebote zu "Hütte" (51 Treffer)

Kategorien

Shops

Posterlounge Wandbild - Peter Adderley »Strand,...
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: OTTO
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Posterlounge Wandbild - Peter Adderley »Strand,...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: OTTO
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Posterlounge Wandbild - Peter Adderley »Strand,...
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: OTTO
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Posterlounge Wandbild - Peter Adderley »Strand,...
44,95 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: OTTO
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Posterlounge Wandbild - Peter Adderley »Strand,...
84,95 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: OTTO
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Der große Wolf ruft (DVD)
9,74 € *
zzgl. 7,00 € Versand

Südpazifik 1942. Ex-Geschichtsprofessor Walter Eckland wird vom australischen Navy Commander Houghton überredet, als Vorposten auf einer einsamen Insel japanische Flugbewegungen per Funk unter dem Decknamen "Father Goose" zu melden. Auf der Nachbarinsel entdeckt er die französische Lehrerin Catherine Freneau mit sieben Schülerinnen, nimmt sie mit auf seine Insel. Die Mädchen nehmen seine Hütte in Besitz, die Lehrerin konfisziert den Whisky. Catherine und Walter verlieben sich. Sie stechen auf einem selbstgebauten Boot in See.Der vorletzte Film mit Gentleman Cary Grant (1904-1986) und sein fünftgrößter Kassenerfolg. Grant macht selbst mit Dreitagebart und als Vagabund mitlöchrigen Socken noch eine gute Figur. In einer Szene saugt Walter Catherine, die angeblich von einer Schlange gebissen wurde, das Blut aus und wird immer betrunkener. Produzent Grant wählte Leslie Caron als Partnerin, weil sie so "relaxed" spielt. Oscar für das Beste Adaptierte Drehbuch 1965 (Peter Stone). Laurel Awards 1965 für Film und Grant.Darsteller:Cary Grant, Leslie Caron, Jack Good, Pip Sparke, Sharyl Locke, Stephanie Berrington, Trevor Howard, Verina Greenlaw

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Der große Wolf ruft (BLU-RAY)
10,71 € *
zzgl. 7,00 € Versand

Südpazifik 1942. Ex-Geschichtsprofessor Walter Eckland wird vom australischen Navy Commander Houghton überredet, als Vorposten auf einer einsamen Insel japanische Flugbewegungen per Funk unter dem Decknamen "Father Goose" zu melden. Auf der Nachbarinsel entdeckt er die französische Lehrerin Catherine Freneau mit sieben Schülerinnen, nimmt sie mit auf seine Insel. Die Mädchen nehmen seine Hütte in Besitz, die Lehrerin konfisziert den Whisky. Catherine und Walter verlieben sich. Sie stechen auf einem selbstgebauten Boot in See.Der vorletzte Film mit Gentleman Cary Grant (1904-1986) und sein fünftgrößter Kassenerfolg. Grant macht selbst mit Dreitagebart und als Vagabund mitlöchrigen Socken noch eine gute Figur. In einer Szene saugt Walter Catherine, die angeblich von einer Schlange gebissen wurde, das Blut aus und wird immer betrunkener. Produzent Grant wählte Leslie Caron als Partnerin, weil sie so "relaxed" spielt. Oscar für das Beste Adaptierte Drehbuch 1965 (Peter Stone). Laurel Awards 1965 für Film und Grant.Darsteller:Cary Grant, Leslie Caron, Jack Good, Pip Sparke, Sharyl Locke, Stephanie Berrington, Trevor Howard, Verina Greenlaw

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Buch - Eliot und Isabella und das Geheimnis des...
9,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Hand aufs Herz, Pfote in die Höhe, dreimal gespuckt und heilig geschworen: Hier kommen Eliot und Isabella, beste Freunde, die zusammen durch dick und dünn gehen.Au backe, Eliot ist stinksauer, weil er seine Ferien auf der blöden Insel Ratzekoog verbringen soll. Doch wie es der Rattenzufall will, ist auch Isabella in Onkel Knuts Hütte einquartiert. Die Idylle währt nicht lange, denn schon bald rücken den beiden Rattenkindern Bocky Bockwurst und seine Bande übel auf die Pelle. Als es dann im alten Leuchtturm noch zu spuken anfängt, wird es richtig brenzlig. Doch zum Glück helfen Pinguin Rakete und Fiete Flunder den beiden Rattenkindern aus der Patsche. Mit Mut, Humor und Freundschaft besteht man jedes Abenteuer."Absolut lesenswert!" Abendzeitung "Ingo Siegner, der Erfinder des Drachen Kokosnuss, hat das alte Thema "Stadtmaus trifft Landmaus" neu in Szene gesetzt - nur viel schöner und fantasievoller. Ein spannendes Abenteuer für vergnügliche Vorlesestunden." www.literaturreport "Ingo Siegner ist ein Naturtalent. Er besitzt die Gabe, seinen Buchhelden Leben einzuhauchen, erzählt voller Humor und Genauigkeit. Bitte mehr davon" Westfälische Nachrichten "Eine wunderbare Geschichte über Freundschaft, mit Zeichnungen, die selbst Rattenschwänze unwiderstehlich liebenswert aussehen lassen." Brigitte Extra "Die Illustrationen des Autors sind zum Verlieben schön!" Bulletin Jugend & Literatur "Die kleinen Ratten und ihre Familien sind sowohl in der Erzählung als auch auf Ingo Siegners Illustrationen so liebenswert dargestellt, dass man diese Spezies mit ganz neuen, verzückten Augen sieht." www.literaturreport.de "Siegners unverwechselbare Protagonisten brauchen den Vergleich mit Ratte, Maulwurf, Dachs & Co. aus Grahams 'Wind in den Weiden' nicht zu scheuen. Mit Alliterationen und Gedichten bedient er so ganz nebenbei die kindliche Lust an Wortspielen und am Fabulieren. Im Übrigens sind seine Illustrationen zum Verlieben schön.

Anbieter: myToys
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Herbert und Schnipsi - Best of: Zeitreise mit S...
9,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Herbert & Schnipsi ? ?Best-of: Zeitreise mit Schlaglöchern.? ?Am Kopf kriegst? immer weniger Haare, in der Nas?n immer mehr!? Bayerns bekanntestes Komödianten-Ehepaar geht auf Tour mit ihren schönsten Nummern aus 35 gemeinsamen Bühnenjahren! 1982 bis heute. Eine enorme Zeitspanne. So lange, also seit mehr als 35 Jahren, stehen Hanns Meilhamer und Claudia Schlenger alias ?Herbert und Schnipsi? mittlerweile gemeinsam auf der Bühne. Der perfekte Zeitpunkt, um sich endlich an ein Best-of-Programm zu wagen. Kein leichtes Unterfangen, wollten doch acht Bühnenprogramme auf 120 Minuten komprimiert werden. Doch die Auswahl wurde getroffen und so ist eine einzigartige Mischung entstanden, quasi die Essenz aus 35 Bühnenjahren ?Herbert und Schnipsi?. Dabei wird umso klarer, welche Ausnahmeposition Meilhamer/Schlenger in der bayerischen Szene innehaben, in der sie von Anfang an ihr eigenes Genre prägten: die Mischung aus grandios gespielten, pointierten Sketchen, intelligent und liebevoll gedichteten Liedern und dem direkten Austausch mit dem Publikum. Dieser Mix passt in keine Schublade. Die beiden sehen sich selbst weniger als Kabarettisten, (schon gar nicht als politische), sondern lieber als Komödianten und Volkssänger in der Tradition z.B. Karl Valentins und Liesl Karlstadts. Dabei gelingt es ihnen immer wieder Absurdes und Alltägliches zu verbinden. Sie erheben sich nie über andere, sondern lachen über sich selber und mit ihnen das Publikum, das sich nicht selten in den Bühnenfiguren wiedererkennt. Man erlebt zwei Vollblutkünstler in ihrem Element. Hier werden die Spielfreude und die Lust am Unperfekten zum Leitmotiv. Wo ?Herbert und Schnipsi? drauf steht, da ist nie was ganz perfekt, ganz grade, ganz harmonisch. Da stehen zwei auf der Bühne, die sich mit all ihren Schwächen präsentieren, sich dabei gern haben, nur eben nicht permanent. Passend hierzu auch der Titel ?Zeitreise mit Schlaglöchern?. Die Zuschauer fühlen sich wie zu Besuch bei alten Freunden ? was vielleicht die lang-anhaltende Liebe und Treue der Herbert & Schnipsi-Fans erklärt. Das Best-Of Programm vereint nun die großen Klassiker aus den 90er und 2000er Jahren, mit Erfolgsnummern aus der Anfangszeit des Duos Anfang der 80er. Im vielleicht besten Herbert & Schnipsi Sketch jemals, ?Silvester?, treffen romantische Vorstellungen vom Silvester-Abend auf einer Hütte auf die Herbert & Schnipsi-Realität, in der einfach zu viel schief geht: ?Herbert, was muast du jedes Silvester so depressiv werden?? ?Des is, weil i da ned ins Bett derf!? Im ?Jenseits? macht Beamtensohn Herr Wimmer mit dem Zufallsprinzip ?Wiedergeburt? Bekanntschaft. Und bei der ?Grabrede? wird deutlich, dass in einer Geschwisterbeziehung nichts verjährt: ?Wer hat denn immer die größten Fleischbrocken griagt?? ?Ja und was hab i heid davon? An Cholesterinspiegel von 320!? Die Nummern vereinen eine hohe Pointendichte mit berührenden Momenten. Nie sind die gespielten Figuren wirklich böse, es menschelt einfach Aber nicht nur die Sketche heizen richtig ein. Auch bei den Liedern wurde ein Querschnitt gewählt, der sich sehen lassen kann. Hanns Meilhamer singt den vertonten Bild-Zeitungs-Artikel ?UFOs ? grüne Kugeln?, den er bereits auf die Bühne gebracht hatte, als er noch solo unterwegs war. Claudia Schlenger zeigt ihr ganzes Entertainment-Repertoir in ?I bin besser? in dem sie in 4 Minuten ein Leben von 80 Jahren abdeckt. Und mit dem fast philosophischen ?Muatter, i bin a Guckuck? spielt das Paar auch das Titellied seines allerersten gemeinsamen Bühnenprogramms von 1984, eine Hymne auf Individualität und Freiheitsliebe. Der professionelle Dilettantismus, den das Paar praktisch perfektioniert hat, wird im grandiosen ?Des Liad ist schlecht? auf die Spitze getrieben. Eingebettet werden die Lieder und Sketche durch biographische Anekdoten und Geschichten über die Zeit in der sie entstanden sind und gespielt wurden. Sowohl Fans, als auch Neueinsteiger kommen hier voll auf ihre Kosten. Claudia Schlenger und Hanns Meilhamer nehmen ihre Zuschauer mit auf eine so komische, wie berührende Zeitreise durch die letzten 35 Jahre.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot